04 January 2018

Tags: maerchen marco stephan deutsch

drache-sohn

"Da ist der Drachekönig, vor ihm wird gebeugt."
"Schmarn, die spielen am Fluss"
"Aber die 3 Drachen haben zusammen Spass."

Also ich finde:
Der Drachenkönig wurde König als jeder gewöhnt war da jeder andere für den König arbeitete.
Aber obwohl er alle seine Wünsche kriegte war er nie richtig begeistert.
Sie brachten im sein Liebingsessen.
Sie schneiderten seine schönsten Kleider.
Er wohnt im schönsten Schloss.
Sie zeigten im Fussball und Feuerspeien.

Alle machten sie Ausflüge zusammen.
Da sah er ein paar arme Leute.
Beim fünften mal gab er den Leuten was, Kleidung, Geld, Essen.
Beim zehnten Mal fragte er sie warum es ihnen nicht gut geht.
Er bekam viele verschiedene Antworten:
Ich bin krank und kann nicht arbeiten.
Ich habe kein Geld.
Die anderen mögen was ich schneidere aber dafür wenig zahlen.
Meine Musik wird gemocht aber die zahlen nix dafür.

Der König hat den Leuten die sehr arm waren Geld gegeben ohne von denen irgendwas zu fordern.
Er hat ein Musikfestivall ausgerichtet.
Alle konnten tolle und nicht so tollen Musik hören.
Den nicht so guten sagte er, das sie beim Hobby bleiben sollen.
Die guten hat er als Königmusiker eingestellt.

Er hat sich einen neuen Schneider eingestellt.
Bei den Kranken hat er geholfen, selber und von Experten.
Und wenn das nicht reichte schickte er sie woanders hin wo sie ihn heilen konnten.
Er zahlte es.

Wenn einer so krank war das das nicht zu heilen war, kümmerte sich um ihn und seine Familie.

Er hatte gar keine Zeit mehr tolle Sachen zu kriegen.
Da sagte er den Leuten die so vel für ihn machten::
Ich bin jetzt zufrieden mit meinem Leben.
Ihr seid aber auch gut.
Macht eure Sache für andere hier im Staat, ihr seid gut.

Da waren die Leute so begeistert das sie sich vor ihm verbeugten
beindruckt vom besten König der je hier war.

Da sagte der andere sagt:
Wow beeindruckend, aber ich seh trotzdem was anderes.
Der König hat eine Familie, eine Frau und ein Kind.
Da er so viel mit seinem Land zu tun hatte, konnte er nie mit seiner Familie was machen.

Aber seine Frau war schlau und hat eine gaaanz wichtiges Treffen vereinbart.
Sie hat ihrem Mann erzählt man geht einfach durch den Park dahin.
Da ging sie einen ganz komplizierten Weg, zeigte ihrem Mann die schönsten Stellen.
Erzählte die Sachen die nur die Familie angehen.

Er schaute sie und ihr Kind an.
Er sah eine gemainsame, glückliche Familie.

Da sagt ein anderer:
Fast, das ist kein Sohn das ist ein Fluss der vorbeiläuft.

Wieder ein andere:
Ja aber sie schaut weg von Fluss und bläst Wasser.
Und das als Drache.

Wieder ein andere:
Nein, nein, ihr müßt das Bild anders drehen dann seht ihr das Richtige.

So wie soll das Bild halten und was sieht man dann?

2:
drache-sohn-2

3:
drache-sohn-3

4:
drache-sohn-4

todo:

License CC0-1.0
Source openCage.github.io